Das HOT
Profil

Unser Profil

Organisationsstruktur des Hannoverschen Zentrums für Optische Technologien im Kontext ...

Wir sind ein fachübergreifendes Forschungszentrum der Leibniz Universität Hannover und betreiben Forschung und Lehre auf dem Gebiet der angewandten Optik und Photonik. Wir sind aus einer Initiative von Instituten und Forschungseinrichtungen der Fakultäten für Maschinenbau und für Mathematik und Physik der Leibniz Universität Hannover und des Laser Zentrums Hannover hervorgegangen.

Zielsetzung

Unser Ziel ist es, die einzelnen Fachkompetenzen in diesem Bereich zu bündeln, neue Forschungszweige zu schaffen und diese für Forschung, Lehre und Wissenstransfer nutzbar zu machen.

Wissenschaftliche Themen

Unser Team besteht aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Physik, Maschinenbau, Mathematik, Informatik und Elektrotechnik. Wir forschen an grundlagenorientierten und angewandten Themen auf dem Gebiet der Optischen Technologien und fördern den Wissens- und Technologietransfer zwischen den beteiligten Institutionen. Wir sind zudem Ansprechpartner für Industrie und mittelständische Unternehmen in Fragen der Optischen Technologien.

Zusammen unter dem Dach des HOT arbeiten wir an folgenden innovativen Forschungsthemen:

Konzeptionell adressieren wir alle relevanten Aspekte des Lichts in einem komplexen, hochfunktionalen optischen System.

Aufgaben in der Forschung

  • Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet der Optischen Technologien
  • Beantragung und Koordination von gemeinschaftlichen Drittmittelprojekten auf nationaler und internationaler Ebene
  • Ansprechpartner in Fragen der Optischen Technologien für Industrie und mittelständische Unternehmen

Lehre

In der Lehre unterstützen und koordinieren wir den internationalen Masterstudiengang Optische Technologien, der die gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar in die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses einfließen lässt. Wir führen Lehrveranstaltungen für den Studiengang durch und bieten Weiterbildungsveranstaltungen auf dem Gebiet der Optischen Technologien an. Weiterhin bilden wir Fachleute für die optische Industrie aus.

Organisation

Die zentralen Organe des HOT sind:

  • Mitgliederversammlung
    Entscheidungen über Angelegenheiten grundsätzlicher Bedeutung, Ausarbeitung von Empfehlungen an den Vorstand
  • Kuratorium
    Evaluation des HOT, Kontakt mit der Industrie, Drittmittelgebern etc.
  • Vorstand
    Leitung des HOT

Der Vorstand wird in allen operativen Tätigkeiten durch die Geschäftsführung des HOT unterstützt. Die Tätigkeitsfelder der wissenschaftlichen Beschäftigten umfassen neben der Forschung auch organisatorische Aufgaben, im Wesentlichen die Gestaltung und Ausarbeitung von Forschungsanträgen verbunden mit den notwendigen Vorarbeiten und Recherchen.