ForschungForschungsprojekte
Dauerhaftigkeitsuntersuchung von faseroptischen Sensoren zur Zustandsüberwachung von Bauteilen

Dauerhaftigkeitsuntersuchung von faseroptischen Sensoren zur Zustandsüberwachung von Bauteilen

E-Mail:  bernhard.roth@hot.uni-hannover.de
Jahr:  2016
Förderung:  Bundesministerium fuer Bildung und Forschung (BMBF)

Die Gesamtziele des Verbundvorhabens V4.5 sind: (1) die Entwicklung neuer sticktechnologischer Integrationsverfahren von faseroptischen Sensoren in Carbonbewehrungsstrukturen, (2) die Untersuchung des Verbunds zwischen Glasfasersensoren und Carbonfaserbewehrung, (3) die Erforschung der Dauerhaftigkeit der mit faseroptischen Sensoren funktionalisierten Carbonbewehrung und (4) die Sicherstellung der Kompatibilität der faseroptischen Sensorauswerteeinheit über den Nutzungszeitraum/Bauwerkszyklus von C³-Strukturen. Verbundpartner:

  • Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI)
  • Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar (MFPA Weimar)


Weitere Links:

www.innovations-report.de/html/berichte/architektur-bauwesen/bauen-neu-denken-bmbf-spitzencluster-forscht-zu-carbonbeton.html