ForschungForschungsprojekte
Hologrammprägen

Hologrammprägen

E-Mail:  maik.rahlves@hot.uni-hannover.de
Jahr:  2011

Ziel des Projektes ist die Bereitstellung eines Verfahrens zur Herstellung von Prägewerkzeugen bzw. Werkzeugoberflächen, mit deren Hilfe mikro- und nanostrukturierte holografische Strukturen als Designelement oder Plagiatschutz direkt in Blechoberflächen geprägt werden können. Erreicht werden soll das durch die Herstellung und Verwendung von computergenerierten Hologrammen, die den Herstellern größere Freiheiten bei der Generierung und Anpassung an prägeprozessspezifische Anforderungen ermöglichen.

Am Hannoverschen Zentrum für optische Technologien wurden die Algorithmen zur Generierung von Hologrammen neu entwickelt bzw. bestehende Algorithmen angepasst. Ziel ist es, Hologramme hochflexibel und kundenspezifisch erstellen zu können. Weiterhin ist eine Anpassung der Höhenstruktur an prozessspezifische Erfordernisse vorgesehen. Zum Übertragen computergenerierter Hologrammen in eine lichtempfindliche Schicht wurde am HOT eine Belichter-Anlage entwickelt.

Förderung und Partner